Rp14 212

Die blinden Passagiere

Gala zum europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung

Etwas verspätet, aber dennoch ein Herzensanliegen ist mir ein kleiner Bericht über die Veranstaltung des Behindertenbeirates der Stadt Waltrop am Freitag den 09.05. in der Stadthalle.

Ziemlich geschafft von meinem Berlinausflug und der Rückreise, wollte ich es mir nicht nehmen lassen, an dem Programm der Lebenshilfe und der “Blinden Passagiere”, einem Ensemble aus sehenden und blinden Künstlern aus Hamburg, teilzunehmen.

In der wunderschön dekorierten Stadthalle fand ich festlich eingedeckte Tische für ca. 200 Personen vor und traf neben interessierten Bürgern auch auf viele Vertreter aus Kommunalpolitik, Vereinen und Verbänden.

Der Chor der Lebenshilfe stimmte den gemütlichen Abend mit Gesang ein, bevor eine leckere Vorspeise (Spargel der Region mit Schinken) gereicht wurde.

Sehr gefreut hat mich die Tatsache, dass alle Speisen des 3- Gänge-Menues, das Stefan Manier zusammen mit dem Stadthallen-Gastronomie-Team angerichtet hatte, von Behinderten an die Tische der Gäste gebracht wurden. Dies geschah mit Unterstützung der Betreuer des Lebenshilfeteams.

Die  Grußworte der Bürgermeisterin Anne Heck-Guthe und der Vorsitzenden des Waltroper Behindertenbeirates Veronika Schröder-Norosinski,   verdeutlichten die Bedeutung der Integration von Menschen mit Behinderung in allen Bereichen des täglichen Lebens.

Hieran schloss sich der Hauptgang (Ochsenbäckchen auf Stielmus mit roter Beete) an, bevor die “blinden Passiere” ihren Hauptprogrammpunkt darboten.

Rp14 203

In Form eines Musicals inszenierten sie mit ihrem Programm “Gestrandet in Bombay” eine unterhaltsame Geschichte mit mitreißenden Musikstücken der 50er Jahre.

Nach standing ovations zum Abschluss und mehreren Zugaben, wurde noch die Nachspeise ( Rhabarber-Tiramisu) gereicht und die die Gewinner der Tombola zu Gunsten der Lebenshilfe ermittelt.

Obwohl musikalisch nicht ganz meiner Altersgruppe entsprechend, hatte ich einen wunderschönen Abend mit leckerem Essen, toller Atmosphäre und netten Gesprächen erlebt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


× 8 = sechszehn

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>