Foto 4(1)

Blogpraktikum und LEGO®- BrickCamp

In den letzten zwei bis drei Wochen ist bei mir zum Thema Social Media wieder viel passiert. Hier kommt eine kleine Zusammenfassung meiner neuen Stelle als Blogpraktikantin bei der Kreative Kommunikationskonzepte GmbH und meinem Besuch beim LEGO®- BrickCamp (#BRKCMP14).

Foto(4)

Eva bei der KreativeKK auf Zollverein

Ich habe mich sehr gefreut, als Gerhard Schröder mir das Angebot gemacht hat, als Blogpraktikantin für seine Web-Video-Produktionsfirma “Kreative Kommunikationskonzepte GmbH” zu arbeiten.

Die KreativeKK, mit Sitz im Stellwerkturm auf Zollverein- TripleZ, produziert Videos/ Kurzvideos für YouTube, Instagram und Vine. Hinzukommen noch interaktive eBooks mit Videoinhalten und mobile Webseiten.

Ich kann dem Chef und den Mitarbeitern zukünftig über die Schulter gucken, Erfahrungen sammeln, Artikel für das Firmenblog schreiben, recherchieren und viel lernen.

Bei meinen ersten Besuchen wurde ich ganz lieb aufgenommen und fühle mich schon richtig wohl. Meine erste Aufgabe bestand darin, mich erst einmal vorzustellen. Den Artikel dazu lest ihr hier.

In Zukunft werde ich also den ein oder anderen Blogartikel für die KreativeKK schreiben. Mein nächster wird am Montag erscheinen, also gerne mal stöbern ;)

Eva beim Lego®-Barcamp #BRKCMP14

Foto 1(2)

Im Artikel zur Re:publica (“Berlin calling – #RP14“), habe ich von Oliver Berger von Bricktopia erzählt, den ich in Berlin bei Acer getroffen habe und der mir viel über Lego in der Werbung erzählt hat.

Bricktopia ist die inoffizielle deutsche LEGO® Fanseite und das Blog für alle, die im deutschsprachigen Raum nicht genug von den kleinen bunten Steinen bekommen können.

Seit Berlin verfolge ich also die Seite und bin so auf das Brickcamp (#BRKCMP14) vom 29. bis 31.08. im Dortmunder U aufmerksam geworden und habe mir sofort ein Ticket gesichert.

Die Veranstaltung bot zum Einen eine öffentliche, kostenlose Ausstellung zum Thema LEGO®, zu der viele Familien mit ihren Kindern und “Ewig-Kind-Gebliebene-Erwachsene” kamen, um die vielen Ausstellungsstücke zu bewundern oder sich direkt mit neuem Baumaterial auszustatten.

Foto 3(1)
Original Nachbau des Dortmunder Florian-Turms aus 25.000 unverklebten Steinen. Tolle Leistung von “Legosteniker”

Zum Anderen fand parallel ein Barcamp (eine Unkonferenz) zum Thema: “LEGO®- In Werbung und Kommunikation statt”.

Hier erfuhren wir u.a. von Oliver und Christian Paul Stobbe (KONTRAST Communication Services) viel über die Möglichkeiten, LEGO® als Werbemittel, für kleine Videos oder Kampagnen einzusetzen.

Foto 5(1)
Oliver Berger und Christian Paul Stobbe

Da kaum jemand mit den Steinen (im engl. Bricks genannt), etwas Negatives verbindet und viele Menschen damit schöne Kindheitserinnerungen assoziieren, eignen sie sich prima zum kreativen Visualisieren. Es ist emotionalisierend, mit ihnen Geschichten zu kreieren oder bei Präsentationen zum Mitmachen anzuregen.

Toll war auch, dass wir Teilnehmer uns selber nachbauen konnten und unsere Minime´s behalten durften :-D

Foto 3
Ein Teil unserer Teilnehmergruppe im Mini-Format

Eine absolut lohnende Veranstaltung, bei der ich dringend auf eine Wiederholung im nächsten Jahr hoffe.

Ausblick:

Am letzten Freitag habe ich das erste Callcenter-Barcamp (#CCBC14) in Köln besucht und werde in der kommenden Woche zur dmexco (Digital Marketing Exposition & Conference) erneut an den Rhein reisen. Dazu beim nächsten Mal mehr.

Ein Gedanke zu „Blogpraktikum und LEGO®- BrickCamp“

  1. Ja, ich bin so ein richtiger Fan von dir geworden. Deine Blockartikel sind stets sehr interessant und informativ. Auch die Legobetrachtung ist, was die Erklärungen über die Kausalitäten anbetrifft, einfach phänomenal. Nie zuvor hatte ich je solche Assoziationen. Dabei ist es doch alles verblüffend logisch, wenn solche Themen so transparent erklärt werden.
    Einfach nur klasse und mach weiter so Eva.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


sechs + = 12

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>