10175026_10204009407419302_4423351886181698176_n

SPD Waltrop mit 4 Osterständen gleichzeitig unterwegs

Am Ostersamstag besetzte die SPD gleich 4 Stände in Waltrop. Unser Hauptstand in der Fußgängerzone war wie immer stark frequentiert und bei herrlichem Sonnenschein nicht nur wegen der roten Eier sehr beliebt.

1382879_755482804486421_1419838974541924003_n

Die etwas kleineren Stände befanden sich im Waltroper Osten, bei Strunk im Hirschkamp und im Egelmeer bei REWE Sabranski.

Bei Letzterem war auch ich als Kreistagskandidatin zusammen mit meinen beiden Mitstreitern Dominik Schad (Wahlkreis Gesamtschule Brockenscheidt) und Veronika Schröder-Norosinski (Wahlkreis KiTa Tinkhöfe) aktiv.

Wir hatten einen kleinen dekorierten Stehtisch, viele rote Eier, sowie Popcorn für die Kinder als kleinen Ostergruß dabei.

Wir trafen auf alte Bekannte, viele Passanten und Einkäufer, aber in erster Linie auf interessierte Bürger, die Anregungen machten, Nachfragen zu aktuellen Themen stellten und  auch die ein oder andere Kritik vorbrachten, wo man sich noch mehr engagieren kann. Manches konnte man ausräumen oder erklären, anderes einfach mitnehmen um sich Gedanken zu machen und in entsprechender Runde auf den Tisch zu bringen.

Auf jeden Fall ein gelungener Vormittag, herrliches Wetter und ein schöner Stand von meiner Seite aus im Egelmeer.

Foto(2)

Alte und neue Leidenschaft Social Media

Wie alles begann..

Es muss Herbst 2006 gewesen sein.. Bei der Arbeit erfuhr ich eine interessante Neuigkeit in einem Nebensatz. Ich hatte nicht richtig zugehört und fragte meine Kollegin nocheinmal. Daraufhin sagte sie: “Mensch, hab ich doch gestern bei StudiVZ geschrieben”.

Ich dachte mir “was, wo … wovon spricht sie”? Habe mir aber nichts anmerken lassen und mich noch am selben Abend zu Hause an den Rechner gesetzt und diese ominöse Seite gesucht.

Die Nacht und die folgenden Tage war ich nach Feierabend verschwunden. Abgetaucht.  Ich war begeistert, wie viele meiner Freunde und Bekannte dieses soziale Netzwerk schon nutzten, was es zu lesen und zu entdecken gab. Ich machte mich mit den Einstellungen und Funktionen vertraut… und freute mich über neue und besonders alte Kontakte, die ich wiederfand. Weiterlesen

Spurwerkturm Halde Waltrop

Liebenswertes Waltrop

Warum es mir gerade hier so gut gefällt

Es gibt viele Gründe, die Waltrop aus meiner Sicht liebens- und lebenswert machen, abgesehen von der traditionellen Verbundenheit, die wohl jeder Mensch mit seiner Heimatstadt hat.

Waltrop ist eine Kleinstadt mit knapp 30.000 Einwohnern und hat sicherlich vieles NICHT, was man in den umliegenden Großstädten des nahen Kernruhrgebiets findet.

Aber es hat im Umkehrschluss sicherlich auch genauso viel DAVON, was man in einer Großstadt vergebens sucht.

Die Frage ist wohl nur individuell zu beantworten und reine Geschmackssache, was man mag, was man braucht, auf was man verzichten kann und was einem “(Mehr-)Wert” ist….! Weiterlesen

pallenberg_kt2014

Wie kam ich zur Waltroper SPD und zur Kommunalpolitik?

Falls Ihr bereits in der Kategorie “Über Eva” darüber gestolpert seid, habt Ihr gelesen, dass ich mich für Kommunalpolitik interessiere und engagiere. Wie kam es dazu…?

KiJuPa- Planungsgruppe

2001 während meines letzten Schuljahres vor dem Abitur am THG Waltrop, wurde ich auf Grund meiner Tätigkeit in der SV angesprochen, ob ich nicht auch Interesse an der Teilnahme an einer Initiative mehrerer Schüler zur Planung eines Kinder und Jugendparlamentes hätte.

Weiterlesen

Dipl. Sozialwissenschaft| Politik |Social Media